Ebay-Recht

Für Ebay-Verkäufer gibt es eine Reihe von Gefahren und rechtliche Stolperfallen.
Wann sind über eBay abgeschlossene Kaufverträge überhaupt wirksam?
Was ist die praktische Folge, wenn bei eBay abgeschlossene Verträge wirksam sind? Wie schmerzlich zum Beispiel der unbedarfte Abbruch einer Ebay-Auktion sein kann, musste kürzlich der Verkäufer eines PKW feststellen.
Der Verkäufer hatte seinen VW Passat für ein Startgebot von 1 EUR eingestellt. Nachdem ein Interessent bereits 1 EUR geboten hatte, ergab sich die Möglichkeit eines anderweitigen Verkaufs für 4.200 EUR und der Anbieter zog sein Angebot zurück.
Der Bieter klagte daraufhin auf Schadensersatz wegen Nichterfüllung des nach seiner Ansicht geschlossenen Kaufvertrags von einem Euro. Der BGH (VIII ZR 42/14) gab dem Bieter Recht und verurteilte den Verkäufer zur Zahlung eines Schadensersatzes in Höhe von 5.249 EUR
Derjenige, der sein Auto bei Ebay in einer Auktion anbietet muss das Fahrzeug auch dort verkaufen. Der Anbieter darf die Auktion nicht vorzeitig beenden und das Fahrzeug anderweitig verkaufen – ansonsten hat der Bieter Recht auf Schadensersatz in Höhe des Sachwerts.
Schnäppchen gehören zur Ebay-Auktion.

Für Verkäufer ist es  zudem wichtig zu wissen, ab wann sie als gewerblicher Händler bei Ebay gelten.

Oft meinen Verkäufer fälschlicherweise, dass sie lediglich privater Verkäufer sind. Da für gewerbliche Händler hohe rechtliche Anforderungen gelten, kann hier Rechtsunkenntnis erhebliche Folgen nach sich ziehen.
Den gewerblichen Verkäufer trifft die Pflicht ein ordnungsgemäßes Impressum vorzuhalten. Widerrufsrecht und nur eingeschränkte mögliche Ausschlüsse der Gewährleistung sind hier ebenso zu beachten, wie das Risiko einer kostenpflichtigen markenrechtlichen oder urheberrechtlichen Abmahnung.

Der sicheres Aufrit bei Ebay vrlangt einer gründlichen Prüfung. Sprechen Sie uns an