Sportrecht -Verfolgung von Trittbrettfahrern und medienrechtliche Beratung von Sportlern

Der Sport und somit auch das Sportrecht gewinnen zunehmend an Bedeutung.
Die Beratung im Sportrecht erfordert umfassende Kenntnisse im Bereich des Wirtschaftsrechts, des Vereinsrechts und auch des Arbeitsrechts.
Die rechtliche Beratung und Vertretung von Sportlern, Sportvereinen und Veranstaltern von Sportereignissen im Zusammenhang mit der Verhandlung, Prüfung und Erstellung von Spielerverträgen und Sponsorenverträgen gehört genau so zu unserem Leistungsspektrum wie die Vertretung vor Gerichten.

Als Medienrechtskanzlei liegt der Schwerpunkt unserer Leistungen im Sportrecht im Bereich der medienrechtlichen Beratung. Sie als Sportler, Sportverein oder als Lizenznehmer eines Sportlers oder Sportverein sind berechtigt die Verwertung Ihrer Leistungen auch ausschließlich und alleine vorzunehmen. Hier gibt es eine Vielzahl von Trittbrettfahrern, die unter Verletzung Ihrer Rechte versuchen, sich an Ihre Repuation dran zu hängen.
Verletzung von Namensrechten, Produktpiraterie, Markenverletzungen, Urheberrechtsverletzungen, Verletzungen des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung  im Zusammenhang mit der Wort- und Bildberichterstattung sind allgegenwärtig.
Aufgrund der engen Kooperation mit hochspezialisierten Internet-Agenturen spüren wir Rechtsverletzungen auf und verfolgen diese konsequent.
Eine (medienrechtliche) Beratung zu Ihren öffentlichen Auftritten und Ihrer PR rundet unsere 360 Grad Dienstleistungen ab.
Sprechen Sie uns an!